Wir über uns

Am 2.April 2012 haben wir eine hämatologisch- onkologische Schwerpunktpraxis mit Tagesklinik am Krankenhaus Neustadt eröffnet. Wir können auf mehr als 20 Jahre ambulante Versorgung von Krebspatienten, Patienten mit Erkrankungen des Blutsystemes als auch des  Abwehrsystemes zurückblicken. Auch Erkrankungen des Blutgerinnungssystemes als auch angeborene Bluterkrankungen gehören zu unserem Spektrum.

Was bedeutet das?

Das bedeutet, dass der Schwerpunkt unserer Tätigkeit in der Diagnostik und Behandlung von
- Bluterkrankungen wie Blutbildveränderungen, Blutarmut, Leukopenien, 

und bösartigen Erkrankungen wie

- Tumorleiden

und gutartigen Erkrankungen wie

- angeborenen Immundefekten und

- angeborenen/erworbenen Abwehrschwächen und 

- Gerinnungsproblemen besteht.

Fachliche Voraussetzung für unsere Schwerpunkttätigkeit ist neben der sechsjährigen Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin jeweils eine mehrjährige Weiterbildung in den oben genannten Gebieten. Von der Landesärztekammer wurde uns die Schwerpunktbezeichnung Hämatologie und Onkologie verliehen, dies beinhaltet unter anderem die medikamentöse Tumortherapie. Als onkologische verantwortliche Ärztin sind wir im Rahmen der qualifikationsbasierten  bundesmantelvertraglichen  Onkologie-Vereinbarung integriert.

Des Weiteren führen wir die Zusatzbezeichnung Hämostaseologie und Palliativmedizin. Unter Hämostaseologie versteht man die Lehre  von der Blutgerinnung und ihren Störungen. Bei der Palliativmedizin ist nach den Definitionen der Weltgesundheitsorganisation und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin „die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer progredienten (voranschreitenden), weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf einer operativen Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden, psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen höchste Priorität besitzt. Sie geht über eine rein alternative Therapie hinaus, denn nicht die Verlängerung der Überlebenszeit um jeden Preis, sondern die Lebensqualität, dass die Wünsche, Ziele und das Befinden des Patienten stehen im Vordergrund der Behandlung."

Aufgrund der hohen Qualität der medizinischen Versorgung in unserer Praxis sind wir von der Landesärztekammer als Weiterbildungsstätte für Ärzte in dem Fach Hämatologie und Onkologie als auch auf dem Gebiet der medikamentösen Therapie ermächtigt.

Eine kontinuierliche Fortbildung auf diesem Gebiet als unabdingbar. Deswegen nehmen wir regelmäßig weit über das vom Gesetzgeber geforderte Maß hinaus, an Fortbildungen teil und gestalten diese zum Teil als Referenten auswärts.

 

Wir respektieren die ärztliche Berufsordnung, die die individuelle Beratung von Patienten, die dem Arzt nicht persönlich bekannt sind, untersagt und raten Ihnen, einen Termin zu vereinbaren/unsere Sprechstunde aufzusuchen.

Mitglied in der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen Kammerzugehörigkeit: Ärztekammer Niedersachsen

Sprechzeiten
Mo, Di, Do,
8.00 bis 17.00 Uhr
Mi, Fr,
8.00 bis 14.00 Uhr

Terminvereinbarung unter 05032-891270

Impressum

Termin vormerken: Krebsinformationstag Hannover 2017 - zum Programm